Cee Cee Creative Newsletter Book Neighborhood Map Lessons
Stadtplan
Information
page-template-startpages

Cee Cee ist ein Newsletter

Cee Cee ist ein wöchentlicher Email-Newsletter mit Empfehlungen für das Berliner Stadtleben. Melde Dich hier an, um Cee Cee jeden Donnerstag zu erhalten und unsere Tipps schon zu lesen, bevor sie hier veröffentlicht werden. Zusätzliche Tipps findest Du auch auf Facebook und Instagram!

WILD THINGS: WEINBAR REVISITED

WILD THINGS: WEINBAR REVISITED

Dieser Tage geht niemand mehr nur wegen des Weins in eine Weinbar. Vielmehr dreht sich heutzutage alles um das Seetang-Popcorn, die geheime Mezcal Bar oder den gegrillten Tintenfisch-Salat – rauchig, mit einem Hauch spanischem Paprika und Sprenkeln würziger Mayonnaise. Bei Wild Things in Neukölln wirst Du Dich jedenfalls in kürzester Zeit wohlfühlen. Als kleiner Bruder von Industry Standard wird Qualität hier von der Auster bis zum Blue Stilton großgeschrieben. Darüber hinaus sind etwa 80% der angebotenen Weine 100% biologisch. Wie auch beim Essen ist es schließlich gut zu wissen, wo der Wein herkommt, was Ramses Manneck und sein Team zweifellos tun. Wir empfehlen Dir, Dich einmal durch das gesamte Sortiment zu probieren, um Deine Lieblingssorte zu finden – obwohl ich allein schon für den 2015er Rue de la Pompe aus der französischen Weinregion Mas Coutelou wiederkommen würde! (Text: Victoria Pease / Fotos: Sven Hausherr)

Wild Things, Weserstr.172, 12045 Berlin-Neukölln; Stadtplan
Mo-So 18-2h

cee_cee_logo
SEEK MAGAZINE NO.5 — KOMM ZUM LAUNCH AM FREITAGABEND

SEEK MAGAZINE NO.5 — KOMM ZUM LAUNCH AM FREITAGABEND

Diesen Freitagabend (13.01.2017) feiern Seek und Cee Cee den Launch des neuen Seek Magazins. Passend zum Zeitalter von Share Economy und Emoticons steht die fünfte Ausgabe dieses Mal unter dem Leitmotiv “Borrowed Emotions” und beleuchtet das Thema anhand von zeitgenössischer Fotografie, Essays und Interviews mit Sissel Toolas und Trendforscherin Anja Kirig. Aber mach Dir am besten Dein eigenes Bild: In der einzigartigen Location des Hinterhof-Universums von Urban feiern wir morgen Abend den Release der Ausgabe! Komm vorbei und wirf einen Blick ins Magazin, nimm Dir Deine Ausgabe mit nach Hause und stoß mit uns an … Mehr zum Seek Magazine erfährst Du jetzt übrigens auch online auf seek-magazine.com!

Urban Industrial, Hasenheide 13, 10967 Berlin-Neukölln; Stadtplan
Fr 13.01.2017, 18-22h; Facebook Event

cee_cee_logo
MILENA HÖHL EMPFIEHLT: CALIFORNIA DREAMING

MILENA HÖHL EMPFIEHLT: CALIFORNIA DREAMING

Falls Du Makramee genau so liebst wie ich, ist ein Besuch bei California Dreaming quasi Pflicht. Der Shop des Designstudios wurde im Dezember 2016 eröffnet. Inhaberin Dörte ist bekannt für ihre gute Laune und ihr Store vermittelt genau dieses Gefühl: Das Betreten fühlt sich an wie ein kurzes Eintauchen in eine andere Welt. Und die besteht aus beeindruckenden Wandteppichen, handgeknüpften Knotenwunderwerken, sie ist gefüllt mit Pflanzen und diverser Dekoration. Wer sich kreativ verausgaben möchte, hat sogar die Möglichkeit, bei einem persönlichen Workshop mit Dörte verschiedene Techniken zu lernen und ein eigenes Objekt zu produzieren. Aber egal, ob gekauft oder selbstgemacht: Ein Stück von California Dreaming regt zum Träumen an. (Text: Milena Höhl)

California Dreaming, Tellstr.7, 12045 Berlin-Neukölln; Stadtplan
Di-Fr 12-19h, Sa 13-18h

Milena Höhl, geboren und aufgewachsen in Berlin, hat die letzten vier Jahre für die PR Agentur Bold gearbeitet und studiert momentan Kommunikationsdesign.

cee_cee_logo
AMORE STORE — EINE LIEBESERKLÄRUNG AN ITALIEN

AMORE STORE — EINE LIEBESERKLÄRUNG AN ITALIEN

Nach einem langen Leben als Fachgeschäft für Regenschirme (wiederauferstanden), ist Amore der Shop, den Du unbedingt in Deiner Nachbarschaft haben willst. Besitzerin Kerstin Finger ist zuckersüß, und ihr Laden eine Fusion aus ihren schönsten Funden Italiens. Von wohlsortierten Trüffeln, Pasta und Soßen bis hin zur weniger gängigen Umami-Paste und erlesenen Papierwaren – es ist die Mischung, die diesen Ort so besonders macht. Einige Produkte sind seltene Schätze, die ansonsten eher in der hintersten Ecke von Nonnas Schrank zu finden sind, während andere echte Designer-Qualität haben: Feine Notizbücher und Stifte liegen anmutig sortiert neben bauchigen Panettone-Kuchen, italienische Literatur neben mächtigem, sizilianischem Nougat. Dieser Shop ist wie ein Sonnenstrahl an einem kalten Wintertag. Nicht nur aufgrund seines einzigartigen Sortiments, sondern auch wegen des Dekors und des Designs: Kerstins (berufliche) Wurzeln im Grafikdesign sind überall erkennbar. Im hinteren Raum wurde in der Vergangenheit sogar Italienisch unterrichtet – für Updates behältst du am besten die Facebook-Seite im Auge. (Text: Victoria Pease)

Amore Store, Sanderstr.12, 12047 Berlin-Neukölln; Stadtplan
Di-Fr 12-20h, Sa 12-18h

cee_cee_logo
EXKLUSIVE FILM-PREMIERE: WHEN THE EARTH SEEMS TO BE LIGHT

EXKLUSIVE FILM-PREMIERE: WHEN THE EARTH SEEMS TO BE LIGHT

Kalte Tage wie diese schreien nach großen Vorführungen – um genauer zu sein, nach einem Dokumentarfilm über junge Skater und Künstler im postsowjetischen Georgien. Der 80-minütige Streifen von Salome Machaidze, Tamuna Karumidse und David Meskhi ist eine Geschichte über Teenager, die sich von den düsteren Bedingungen ihres Landes befreien und sich eine eigene Welt aus Freundschaft, Freiheiten und Träumen erschaffen. Nachdem der Film bereits auf mehr als 30 internationalen Festivals weltweit präsentiert worden ist, wird „When The Earth Seems To Be Light“ erstmals öffentlich auf georgisch mit englischen Untertiteln im Babylon-Kino gezeigt, gefolgt von einem Q&A mit den Filmemachern. Gibt es einen besseren Monat für eine Kino-Reise in eine andere Welt, als den grauen Januar? (Text: Victoria Pease)

Babylon Kino, Rosa-Luxemburg-Str.30, 10178 Berlin-Mitte; Stadtplan
Screening am 13.01.2017, 20-23h; Facebook event

cee_cee_logo